Online-Veranstaltungsreihe 2024 für Lehrkräfte
und pädagogische Fachkräfte an Schulen

Demokratieförderung an Grundschulen -
Werkstatt für Demokratieförderung und Creative Change e. V.
stellen sich und ihre Arbeit vor

Die Werkstatt für Demokratieförderung setzt sich dafür ein, demokratische Strukturen durch Bildungsarbeit zu stärken, um Ausgrenzung und Diskriminierung bei Kindern und Jugendlichen abzubauen. Der Verein fördert das Bewusstsein der
jungen Menschen, damit sie diskriminierendes Verhalten erkennen und darauf reagieren können. Gleichzeitig bietet er Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften das nötige Fachwissen, um diese Probleme zu erkennen und aktiv für ein demokratisches Miteinander einzutreten. Stefan Blix wird über die Arbeit der Werkstatt für Demokratieförderung berichten und im Anschluss werden die Teilnehmenden die Gelegenheit haben Ihre Fragen an den Referenten zu richten.

Creative Change e. V. fördert das individuelle Potenzial durch theaterpädagogische Projekte an Schulen und Kitas, die kreative Fähigkeiten und Konfliktlösung vermitteln. Ihr Ansatz zur Demokratiebildung betont praktische Erfahrungen und emotionale Intelligenz. Als Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie Partner im Programm Demokratie leben! engagiert sich der Verein für Respekt, Akzeptanz und gegenseitige Unterstützung. Sie setzen sich für die Anerkennung und Förderung von Kindern und Jugendlichen unabhängig von Herkunft oder sozialem Hintergrund ein, basierend auf universellen Werten wie Gleichwertigkeit und der Ablehnung von Vorurteilen. Niklas Krüger-Kling wird über die Arbeit des Creative Change e. V. berichten und im Anschluss werden die

Jugendförderung des Landkreises Gießen | Bachweg 9 | 35398 Gießen
Tel. 0641 9390-9104/9105 | jugendfoerderung@lkgi.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

IMPRESSUM

Jugendförderung des Landkreises Gießen
Bachweg 9 | 35398 Gießen
Tel. 0641 93909-104/105
jugendfoerderung@lkgi.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

chevron-down