Für Jugendliche und Junggebliebene

Der "No Label-Bandcontest" ist ein Live-Contest für junge und unbekannte Gruppen oder Solist*innen aus der Region. Er wird seit 2005 jeden Winter ausgerichtet. Seit 2015 präsentiert sich No Label im Gießener Jugend- und Kulturzentrum Jokus. Der Contest soll den Nachwuchstalenten die Möglichkeit bieten, Bühnenerfahrung zu sammeln und Kontakte in das Musikbusiness zu knüpfen.

„No Label“ bedeutet, dass keinerlei Musikrichtung vorgeschrieben ist. Jede*r kann dabei sein! Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass der Altersdurchschnitt der Nachwuchstalente 23 Jahre nicht überschreitet.

Da es sich bei No Label um eine Jugendveranstaltung handelt, welche von anerkannten Trägern der Jugendhilfe angeboten wird, ist es nach § 5 JuSchG möglich, dass auch Besucher*innen unter 16 Jahren den Contest bis zum Ende der Veranstaltung besuchen.

Kommunalpolitisches Planspiel

Für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren

Durchführung ab 20 bis 30 Personen

Ihr schlüpft in die Rollen von Stadtverordneten, Bürgermeister*in und „normalen“ Bürger*innen mit jeweils eigenen Anliegen. Werdet Ihr es schaffen, die Probleme von Teufelsburg zu lösen?

Story: Nach der Kommunalwahl in Teufelsburg sind Rechtspopulisten in das Gemeindeparlament eingezogen. Die bisherige Koalition hat keine Mehrheit mehr. Es gilt nun, eine neue Koalition zu bilden und einen Gemeindevorstand zu wählen. Große Streitthemen sind die Energiewende und die lokale Wirtschaftsförderung. Aber auch andere Themen stehen zur Debatte und Kompromisse müssen gefunden werden. Und dann sind da noch eine Gruppe Jugendlicher, die ein Jugendzentrum fordern und ein Musikverein, der sich ein Vereinsheim wünscht…

Das Planspiel ist zeitlich flexibel und kann im Rahmen einer Projektwoche in Schulen stattfinden, aber auch als 2-Tages-Wochenendseminar durchgeführt werden. Schulen und sonstige Einrichtungen der Jugendarbeit können das Planspiel anfragen.

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren

Es gibt Themen für die Du Dich gerne einsetzen möchtest? Oder hast Du Lust, einfach mal Deine Sicht der Dinge der Welt mitzuteilen? Fehlt der Gemeinde ein Parkour-Platz, eine Busverbindung oder forderst Du mehr Umweltschutz und gibt es ausreichend Angebote für Jugendliche in deiner Stadt? In diesem Seminar wollen wir in Kleingruppen einen kurzen Bericht oder ein Video erstellen, in denen Du Deine Meinung zu Wort bringen kannst. Uns steht die Technik vom Offenen Kanal Gießen zur Verfügung und Du bekommst die richtigen Skills und Techniken vermittelt. Komm einfach vorbei, denn Deine Meinung zählt!

Rhetorikseminar

Für Schüler*innen im Landkreis und Interessierte ab 11 Jahren

Hier geht es vor allem um die Kunst der Rhetorik. In vielen Situationen ist es vorteilhaft, sprachliche Fähigkeiten zu besitzen, um sich gut präsentieren zu können. Genau das wollen wir gemeinsam lernen. Die Übungen sind abwechslungsreich und garantiert mit viel Spaß verbunden. Willkommen sind auch Schüler*innen, die Schüler*inneninteressen außerhalb der SV vertreten.

Für Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe

Im Mitmach-Parcours zum Thema Suchtprävention setzen sich Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Facetten der Themen Sucht und Drogenmissbrauch auseinander. Methodisch abwechslungsreich wird das Thema an fünf verschiedenen Stationen diskutiert. Die Stationen beschäftigen sich u. a. mit den Gefahren von Alkoholkonsum, verschiedenen stoffgebundenen und -ungebundenen Suchtformen, Alternativen zum Suchtmittelgebrauch und wo man in der Region Hilfe und Unterstützung für sich oder andere nahestehende Personen bekommen kann. Die Teilnehmer*innen durchlaufen den Parcours in Kleingruppen und werden durch Fachmoderator*innen unterstützt. Die fachliche Anleitung vermittelt den Jugendlichen wichtige Informationen und regt die Reflexion des eigenen Verhaltens in Bezug auf unterschiedliche Suchtstoffe und -formen an. Der Parcours lässt sich leicht als Baustein in bestehende Präventionsaktivitäten an Schulen einfügen und kann als fester Programmteil langfristiger Präventionsarbeit verankert werden. Er ist flexibel einsetzbar, erfordert nur wenig Aufbauzeit und kann von Schulen und sonstigen Einrichtungen der Jugendarbeit gebucht werden.

Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren

Taucht verkleidet als Waldläufer*in, Elf*e oder Magier*in in die phantastische Welt des Live-Rollenspiels ein. Zusammen durchstreift Ihr den Wald auf der Suche nach Schätzen und kämpft gegen gefährliche Kobolde, Hexen, Hexer und Orks. Lasst Euch von den Lehrmeister*innen die abenteuerliche Kunst der Magie und des Heilens erklären und nehmt an einem Schwertkampftraining teil.

Jugendförderung des Landkreises Gießen | Bachweg 9 | 35398 Gießen
Tel. 0641 9390-9104/9105 | jugendfoerderung@lkgi.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

IMPRESSUM

Jugendförderung des Landkreises Gießen
Bachweg 9 | 35398 Gießen
Tel. 0641 93909-104/105
jugendfoerderung@lkgi.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

chevron-down