Ein Erlebnis für junge Kobolde, Elfen und Abenteurer

Am 19. September in Lollar: Spannendes Live-Rollenspiel-Erlebnis für wahre Helden zwischen 7 und 17 Jahren

Landkreis Gießen/Lollar. Eine Welt voller Ritter, Kämpferinnen und Fabelwesen – auch ohne Computer. Die „Waldritter“, eine Gruppe von Live-Rollenspielern, bietet Erlebnispädagogik voller Phantasie. Das nächste Abenteuer findet am Samstag, 19. September in Lollar statt. Sechs Stunden lang erleben die Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren kleine und große Geschichten um Schätze, Ritter und Magie. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz vom Waldschwimmbad in Lollar, Schwimmbadstraße 13.

„Bei den monatlich stattfindenden Live-Rollenspielen handelt es sich um ein ganzheitliches Freizeitangebot der Jugendförderung des Landkreises Gießen“, sagt Kreis-Jugenddezernent Dirk Oßwald. „Ein Live-Rollenspiel bietet Bewegung in der freien Natur, gepaart mit dem Anreiz, sich kreativ, erfinderisch und sportlich auszuleben. Aber auch Ausdauer, Mut und Frustrationstoleranz sind gefragt.“ Unterstützt wird das Angebot von den Jugendpflegen in Buseck, Heuchelheim, Hungen, Lich und Lollar sowie dem Kinder- und Jugendbüro Wettenberg.

Die Teilnehmer sollten folgende Dinge mitbringen: dem Wetter entsprechende Kleidung, eine lange Hose, festes Schuhwerk, ausreichend Trinken und Essen sowie Handschuhe. Wer eine eigene Gewandung und Schaumstoffschwerter hat, kann diese auch gern mitbringen. Auch die Eltern sind eingeladen, sich als Nicht-Spieler-Charaktere (Komparsen) an der Veranstaltung zu beteiligen. Die notwendige Gewandung und die Zuteilung einer Rolle stellen die Teamer.

Anmeldungen nimmt Tara Moritzen per E-Mail (tara.moritzen@waldritter.de) entgegen. Die Kosten betragen 10 Euro. Darin enthalten ist die Leihgebühr für ein Polsterschwert. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter www.giessen.waldritter.de. Nähere Informationen zum Veranstaltungsort werden nach der Anmeldung geschickt.

Zurück